Workshop – Sous Vide 27. Januar 2020

Aroma-Faszination Sous Vide

Das Garen von Lebensmitteln im Vakuum zählt zu den bedeutendsten kochtechnischen Entdeckungen des vergangenen Jahrhunderts. Bereits 1974 in Frankreich von Pierre Troisgros, Bruno Goussault und George Pralus entwickelt, wurden die vielfältigen Möglichkeiten des Verfahrens erst drei Jahrzehnte in der Spitzengastronomie populär. Exakte Garzustände, differenzierte Texturen, Aromenübertragung, Pasteurisierung sowie mehr Effizienz bei der Vorbereitung großer Caterings und im Personaleinsatz – das sind die wesentlichen Vorteile der Sous-Vide-Methode.

Neu sind die Anwendungen für die rein vegane und vegetarische Küche.

Inhalte

  • Grundprinzip und Wirkungsweise des Garens im Vakuum
  • sichere Anwendung
  • Unterschiede zu herkömmlichen Garmethoden und zum Niedertemperaturverfahren
  • Vergleich von Brat- und Garverlusten
  • Einsatzmöglichkeiten von Vakuumgeräten in der Gastronomie
  • Vorteile der Vakuumverpackung
  • wissenswertes über Haltbarkeit, Zeit- und Platzersparnis, Flexibilität
  • Kombination von Vakuum- und Niedertemperaturgaren
  • marinieren unter Vakuum
  • exakte Reproduzierbarkeit von Garungsresultaten
  • Erhalt von wertvollen Inhaltsstoffen und Aromen
  • Energiebedarfsvergleich
  • effizienter Personaleinsatz

Zu Beginn des Workshops halten wir eine Rezeptmappe für Sie bereit. Die Präsentation (ohne Bildmaterial) erhalten Sie im Anschluss per eMail. Ihre Küchenuniform hat heute ihren freien Tag!

Ziele / Impulse

Sie lernen, optimale und qualitativ vergleichbare Garergebnisse zu erzielen, effizientes Arbeiten hinsichtlich Zeit und Personaleinsatz und die Produktion eigener Conveniece.

Sie lernen Geschmack und Aromen von einer völlig neuen Seite kennen!

Termin

Termin: 27. Januar 2020
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50 €, inkl. MwSt.