×

Kurse - Für Profis
Flavour Pairing
Green Glamour
Sous Vide
Fingerfood

Kurse - Für Hobbyköche
Flavour Pairing & Sous Vide
Kochen mit Olivenöl
Green Glamour
Sous Vide

Kurse - Für Profis

Heiko Antoniewicz beginnt unsere Kurse mit einer theoretisch fundierten Einführung zum jeweiligen Thema. Dabei wird analysiert aus welchen Elementen sich die Thematik zusammensetzt und es werden klare Ziele des Kurses definiert. Gemeinsam geht es an das Mise en place und die Zubereitung. Zeit für Fragen und Analysen gibt es bei Zubereitung und Verkostung. Zum Abschluss bekommt jeder Teilnehmer ein Zertifikat und aussagekräftige Unterlagen.
Sie haben Interesse an einem besonderen Schwerpunkt oder an einem auf Ihre Interessen zugeschnittenem Seminar, damit Ihre individuellen Wünsche erfüllt werden? Sie haben ein spezielles Problem und suchen eine Lösung? Dafür sind wir da. Sprechen Sie uns an. Ihre Interessen gestalten unsere Akademie.

Flavour Pairing

Der Wunsch nach perfekter Aromenharmonie hat Köche schon immer angetrieben. Ein Wunsch, der prägend war für die Entwicklung unserer Esskultur und es bis heute geblieben ist. Überall auf der Welt. Aber warum harmonieren so viele Lebensmittel so gut miteinander? Und – was noch viel spannender ist – wie entdecke ich im unendlichen Kosmos möglicher Verbindungen neue, unbekannte Kombinationen? Diesen Fragen werden wir in unserem Seminar Flavour Pairing nachgehen und dabei eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten vorstellen, die den Teilnehmern nicht nur Wege zum Auffinden neuartiger Verbindungen einzelner Zutaten ebnen, sondern auch die Nutzung moderner Technik zur Intensivierung von Aromen nahebringen. Banane mit Petersilie, Avocado mit Speck, Kaffee mit Kaviar – die Welt der Aromenharmonie ist so vielfältig wie überraschend. Grund genug, sie zu entdecken und unseren Gästen zu präsentieren.

Termine: 06. November 2017
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

 
Termine: 16. April 2018
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Green Glamour

In der Gastronomie wird die vegane und vegetarische Küche immer noch „nur nebenbei“ zubereitet. Aber wie mache ich aus einem Kunden, der nur überbackenen Blumenkohl bekommen hat, einen glücklichen Kunden und einen Wiederkehrer?

Mit Zubereitungen und Techniken, die auch ein tierloses Gericht mit allen Facetten erfüllen können: Die Gäste werden mit diesen Gerichten zufrieden vom Tisch aufstehen, da sie fleischlos rundum glücklich sein werden. Mit allen Texturen und Möglichkeiten, die eine moderne Küche zu bieten hat.

Heiko Antoniewicz weiß, wie viel im „Grünzeug“ steckt und weckt den Glamour-Effekt in Rüben, Kohl und Linsen. Perfekt in Szene gesetzt, auf Sterneniveau gehoben und mit allen Regeln der Kunst veredelt, glänzt das Gemüse passend zu diesem Seminar in seinem neuen Buch „Green Glamour“.

Termine: 20. November 2017
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

 
Termine: 26. Februar 2018
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Sous Vide

Das Garen von Lebensmitteln im Vakuum zählt zu den bedeutendsten kochtechnischen Entdeckungen des vergangenen Jahrhunderts. Bereits 1974 in Frankreich von Pierre Troisgros, Bruno Goussault und George Pralus entwickelt, wurden die vielfältigen Möglichkeiten des Verfahrens erst drei Jahrzehnte in der Spitzengastronomie populär. Exakte Garzustände, differenzierte Texturen, Aromenübertragung, Pasteurisierung sowie mehr Effizienz bei der Vorbereitung großer Caterings und im Personaleinsatz – das sind die wesentlichen Vorteile der Sous-Vide-Methode. Auch in der privaten Küche kann ihre Anwendung mehr Qualität und Zeitersparnis bei der Zubereitung bringen.

In unserem Seminar Cuisine Sous Vide zeigen wir, was alles möglich ist mit Zubereitungen im Vakuum und welches Potential in neuen und aktuellen Anwendungsbeispielen steckt. Denn die Methode entfaltet weiterhin viel Innovationskraft.

Termine: 14. Mai 2018
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Fingerfood

Bei dem Thema Fingerfood handelt es sich um mehr als einen kurzlebigen kulinarischen Modetrend. Der kleine Happen hat sich in der Gastronomie etablieren können und wird auch in Zukunft immer eine große Rolle spielen. Besonders wegen der Vielfältigkeit von Fingerfood, auch der optischen, ist stets für jeden Geschmack das Richtige dabei. Durch exquisites Fingerfood wird jedes Buffet, jeder Empfang, jedes Flying Buffet zu einem ganz besonderen Event.

Termine: 11. Juni 2018
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Kurse - Für Hobbyköche

Unsere Kurse behandeln die grundlegenden Dinge. Gesellig aber gezielt werden zunächst die Ziele des Seminars umrissen. Anschließend geht es gemeinsam mit Heiko Antoniewicz zur Sache. Welches Thema wir auch behandeln: in unseren Kursen vermitteln wir Tipps und Anregungen, die Sie zu Hause sofort anwenden können. Zeit spielt eine entscheidende Rolle. Wir wollen zügig arbeiten und Dinge auf den Punkt bringen. Aber wir gehen die Dinge strukturiert an, um auch die Ruhe zur Darstellung und für Ihre Fragen zu haben. Denn Zeit ist nicht nur die Grundlage für präzise Arbeit, sondern auch für Erfahrung, Erinnerung und Genuss. Selbstverständlich erhalten Sie von uns alle wichtigen Unterlagen zu den Seminaren, damit Sie zu Hause frisch ans Werk gehen können.

Flavour Pairing und Sous Vide

Der Wunsch nach perfekter Aromenharmonie hat Köche schon immer angetrieben. Ein Wunsch, der prägend war für die Entwicklung unserer Esskultur und es bis heute geblieben ist. Überall auf der Welt. Aber warum harmonieren so viele Lebensmittel so gut miteinander? Und – was noch viel spannender ist – wie entdecke ich im unendlichen Kosmos möglicher Verbindungen neue, unbekannte Kombinationen? Diesen Fragen werden wir in unserem Seminar nachgehen und dabei eine Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten vorstellen, die den Teilnehmern nicht nur Wege zum Auffinden neuartiger Verbindungen einzelner Zutaten ebnen, sondern auch die Nutzung moderner Technik zur Intensivierung von Aromen nahebringen.

Banane mit Petersilie, Avocado mit Speck, Kaffee mit Kaviar – die Welt der Aromenharmonie ist so vielfältig wie überraschend. Grund genug, sie zu entdecken und im Seminar zu präsentieren.

Um die besten Ergebnisse bei der Aromenharmonie zu erhalten, setzen wir die Sous Vide Technik ein. Das Garen von Lebensmitteln im Vakuum zählt zu den bedeutendsten kochtechnischen Entdeckungen des vergangenen Jahrhunderts. Bereits 1974 in Frankreich von Pierre Troisgros, Bruno Goussault und George Pralus entwickelt, wurden die vielfältigen Möglichkeiten des Verfahrens erst drei Jahrzehnte in der Spitzengastronomie populär. Exakte Garzustände, differenzierte Texturen, Aromenübertragung, Pasteurisierung sowie mehr Effizienz bei der Vorbereitung – das sind die wesentlichen Vorteile der Sous-Vide-Methode.

Termine: 07. Oktober 2017
Zeit: 11 – 17 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 220,00€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Kochen mit Olivenöl

Steigen Sie ein in die Welt des Olivenöls und lernen Sie, was ein gutes Olivenöl ausmacht, wie herrlich es schmecken kann und wie es jedem Gericht die besondere Note verleiht.

Seit Jahrtausenden wird Olivenöl – und fast ausschließlich Olivenöl – rund um das Mittelmeer in der mediterranen Küche zum Kochen und Braten verwendet. Der Grund dafür ist, neben den physikalischen Eigenschaften, natürlich auch der Geschmack. Die fruchtigen, herben und leicht bitteren Noten von Olivenöl verfeinern den Geschmack von nahezu allen Speisen, ob Fisch, Fleisch oder Gemüse.

Das flüssige Gold der mediterranen Küche ist nicht nur gesund, sondern auch sehr vielseitig und hat sich in der Küche einen festen Platz erobert.

Dem Einsatz eines hochwertigen Olivenöls sind keine Grenzen gesetzt – marinieren, braten, grillen, dünsten, frittieren, kochen, all das ist möglich und empfehlenswert. Wir garantieren Ihnen ein kulinarisches Erlebnis, ob pur, in Brot und Fleischgerichten, Saucen und Cremes oder Desserts und Kuchen – entdecken Sie die Vielzahl der Einsatzmöglichkeiten des Olivenöls in unserem Seminar.

Das Seminar wird neben Heiko Antoniewicz von Bastian Jordan begleitet, der die Geschäfte vom Familienunternehmen Jordan Olivenöl bereits in der 3. Generation führt. Das Öl der Olive ist für Bastian Jordan so etwas wie ein weiteres Familienmitglied. Denn die griechische Insel Lesbos ist für seine Familie nicht nur Heimat, hier gewinnt sie seit Jahrzehnten auch bestes Olivenöl. Zum richtigen Zeitpunkt geerntet und sorgfältig verarbeitet wird Olivenöl zu einem wahren Genuss. Erfahren Sie alles von der Ernte bis zum Weg in unsere Küchen.

Termin: 14. Oktober 2017
Zeit: 11 -17 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 220,00 €, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Green Glamour

In der Gastronomie wird die vegane und vegetarische Küche immer noch „nur nebenbei“ zubereitet. Aber wie mache ich aus einem Kunden, der nur überbackenen Blumenkohl bekommen hat, einen glücklichen Kunden und einen Wiederkehrer?

Mit Zubereitungen und Techniken, die auch ein tierloses Gericht mit allen Facetten erfüllen können: Die Gäste werden mit diesen Gerichten zufrieden vom Tisch aufstehen, da sie fleischlos rundum glücklich sein werden. Mit allen Texturen und Möglichkeiten, die eine moderne Küche zu bieten hat.

Heiko Antoniewicz weiß, wie viel im „Grünzeug“ steckt und weckt den Glamour-Effekt in Rüben, Kohl und Linsen. Perfekt in Szene gesetzt, auf Sterneniveau gehoben und mit allen Regeln der Kunst veredelt, glänzt das Gemüse passend zu diesem Seminar in seinem neuen Buch „Green Glamour“.

Termine: 17. März 2018
Zeit: 11 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 220,00 €, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden

Sous Vide

Das Garen von Lebensmitteln im Vakuum zählt zu den bedeutendsten kochtechnischen Entdeckungen des vergangenen Jahrhunderts. Bereits 1974 in Frankreich von Pierre Troisgros, Bruno Goussault und George Pralus entwickelt, wurden die vielfältigen Möglichkeiten des Verfahrens erst drei Jahrzehnte in der Spitzengastronomie populär. Exakte Garzustände, differenzierte Texturen, Aromenübertragung, Pasteurisierung sowie mehr Effizienz bei der Vorbereitung großer Caterings und im Personaleinsatz – das sind die wesentlichen Vorteile der Sous-Vide-Methode. Auch in der privaten Küche kann ihre Anwendung mehr Qualität und Zeitersparnis bei der Zubereitung bringen.
In unserem Seminar Cuisine Sous Vide zeigen wir, was alles möglich ist mit Zubereitungen im Vakuum und welches Potential in neuen und aktuellen Anwendungsbeispielen steckt. Denn die Methode entfaltet weiterhin viel Innovationskraft.

Termine: 09. Juni 2018
Zeit: 11 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 220,00 €, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden