×

Green Glamour

In der Gastronomie wird die vegane und vegetarische Küche immer noch „nur nebenbei“ zubereitet. Aber wie mache ich aus einem Kunden, der nur überbackenen Blumenkohl bekommen hat, einen glücklichen Kunden und einen Wiederkehrer?
Mit Zubereitungen und Techniken, die auch ein tierloses Gericht mit allen Facetten erfüllen können: Die Gäste werden mit diesen Gerichten zufrieden vom Tisch aufstehen, da sie fleischlos rundum glücklich sein werden. Mit allen Texturen und Möglichkeiten, die eine moderne Küche zu bieten hat.

Und so gelingt eine bisher unbekannte Inszenierung von Gemüse als rein vegetarische Gerichte. Denn jedes Gemüse, jedes Kraut, jedes Gewürz birgt eine schier unerschöpfliche Menge an Aromen, Inhaltsstoffen, Texturen und Kombinationsmöglichkeiten. Innovative Zubereitungstechniken bringen neue Vielfalt auf den Teller. Die unterschiedlichen Texturen, die z. B. über Veraschung oder rohe Zubereitung erreicht werden, spielen mit verschiedenen Temperaturen und lassen aus dem Zusammenspiel einen sinnlichen Genuss der Extraklasse werden.

Inhalte:
Vorstellung Konzept Vegetane Küche
Zubereitungen für jede Form der Gastronomie
Geringer Einsatz von tierischen Produkten
Präsentationsmöglichkeiten in der Restauration
Optimales Mise en place
Unbekannte Lebensmittel in den Alltag einbauen
Herstellung von einfachen Fonds und Saucen
Herstellung von aromatischen Ölen

 
Termine: 13. Mai 2019
Zeit: 10 – 16 Uhr
Ort: Wihoga Dortmund, Am Rombergpark 38, 44225 Dortmund
Kosten: 297,50€, inkl. MwSt.

Für den Kurs anmelden